ITS: Sepsis Hot

Michael Olbrecht  
1182   0   0   0   0  

Sepsis

„Sepsis ist definiert als eine Invasion von Mikroorganismen und/oder ihrer Toxine in den Blutstrom zusammen mit der Reaktion des Organismus auf diese Invasion.“

 

Definition

 

Nachweis einer systemischen inflammatorischen Wirtsreaktion (SIRS)
(mindestens zwei der folgenden Kriterien):

  1. Hypo- (<36°C) oder Hyperthermie (>38°C)
  2. Tachykardie (>90/min)
  3. Tachypnoe (>20/min) und/oder arterieller pCO2 <33mmHg und/oder Beatmung
  4. Leukozytose >12.000/µl oder Leukopenie <4.000/µl und/oder Linksverschiebung >10% im Diff.-BB

Nachweis eines infektiösen Ursprungs der Inflammation
(mindestens eines der folgenden Kriterien):

  • mikrobiologisch gesicherte Infektion
  • klinisch gesicherte Infektion
  • vermutete Infektion

Ein septischer Schock liegt vor, wenn folgende drei Kriterien erfüllt sind:

  • Nachweis eines infektiösen Ursprungs der Inflammation (siehe oben)
  • Nachweis einer systemischen inflammatorischen Wirtsreaktion (SIRS)
  • Nachweis einer arteriellen Hypotonie trotz adäquater Volumentherapie

wichtige Labormarker

  • Leukozytenzahl im BB, Diff-BB
  • C-reaktives Protein (CrP)
  • Procalcitonin (PCT)

Einige wichtige Therapiestrategien

  • Hinweis auf Organdysfunktion (Retentionswerte, Syntheseparameter)
  • Einleitung einer frühen kausale Therapie -  rasche Diagnostik und Fokussanierung. Eine unzureichende Fokusanierung erhöht die Letalität
  • Antibiotikagabe innerhalb der ersten Stunde
  • frühe Volumentherapie bei Schock mit kristalloidaler Flüssigkeit (Ziel MAD > 65 mmHg, Diurese mindestens 0,5 ml/kgKG)
  • Vasopressoren bei Hypotonie, zentralvenöse SaO2 > 70 mmHg. Vasopressor der 1. Wahl: Noradrenalin
  • Inotropika bei niedrigem HZV oder bestehender Störung der linksventrikulären Pumpfunktion trotz ausreichender Volumengabe
  • rasche enterale Ernährung anstreben ➞ Vermeidung einer bakteriellen Translokation aus dem Darm ➞ Senkung der Infektionsrate ➞ Senkung der Mortalität
  • moderate Insulintherapie mehr, BZ < 8,5 mmol/l anstreben

SOP Kopfdaten

Alle anzeigen: HK Plauen