RA: Supra- & Infraclavic. Blockade

RA: Supra- & Infraclavic. Blockade Hot

Michael Olbrecht  
1082   0   10   0   0  
RA: Supra- & Infraclavic. Blockade

Supra- bzw. Infraclaviculärblockade

Indikation:

Operationen am distaler Oberarm

Operationen am Ellenbogen

Operationen am proximaler Unterarm

Lagerung / Aufbau / Ultraschalleinstellungen

Rückenlage.

Supraclavicularblockde: Arm angelagert, Patient eventuell ein wenig zur kontralateralen Seite neigen.

Infraclavicularblockde: Zu operierender Arm 90° vom Körper abgelagert.

Ultraschallgerät neben dem Patienten höhe Abdomen auf der zu punktierenden Seite. Herantreten von kranial an den Patienten.

ML 6-15 oder 3-12 Sonde. 12 MHz. Bei sehr schlanken Patienten auch 15 MHz.

Desinfektion, Materialien und Medikamente lt. klinikinternem Standard.

Durchführung

Schallkopf je nach Blockade absolut parallel ober- oder unterhalb der Klavikula auflegen.

Die Arterie dient als Leitstruktur. Der Plexus brachialis zeigt sich dabei lateral / kranial der Arterie.

Lateral in kurzer Achse (SAX) inplane (IPA) heranführen der Nadel an die Nervenfaszie und Injektion des Lokalanästhetikums um den Plexus herum an mehreren Punkten.

CAVE: Nähe zur Arterie sowie der Pleura.

SOP Kopfdaten

Alle anzeigen: HK Plauen
Bereich
Ärzte