Umgang mit TBC im OP Hot

Michael Olbrecht  
1047   0   0   0   0  



Hygienemaßnahmen bei TBC Patienten im OP und Intensivbereich

Infektiöses Material bei pulmonale TBC: 

  • Aerosol von resp. Sekret
Infektiöses Material bei extrapulmonale TBC sind je nach Lokalisation:

  • Wundsekret
  • Urin
  • Gewebe etc.
Notwendige Schutzkleidung:

  • Schutzkittel
  • Handschuhe
  • Steriles Team: doppelte Handschuhe
  • Indikation der Händedesinfektion beachten!
  • Händedesinfektion 2x30 sec.
  • Mundnasenschutz: FFP 3 Masken bei aerosolproduzierenden Maßnahmen z.B. Intubation
  • Schutzbrille bei Gefahr von verspritzendem Sekret z.B. Jet- Lavage
Flächendesinfektion:

  • OP-Saal: alle kontaminierte Flächen werden mit Dismozon gereinigt
Abfall:

  • Intensiv erregerhaltiges Material als C-Müll entsorgen. Schwarze Plastikkübel sind über Herrn Langbein anzufordern
Wäsche:

  • Intensiv erregerhaltige Wäsche geschlossen als infektiöse Wäsche (gelber
    Wäschesack) entsorgen
Geräte:

  • Narkosegerät kompletter Wechsel des Schlauchsystems einschließlich Kreisteil
  • Bei offener TBC muss die RTL Anlage auf Unterdruck umgestellt werden!
  • Im Aufwachraum werden Patienten im Isolierbereich überwacht
 

SOP Kopfdaten

Version
1
Alle anzeigen: HK Plauen
Bereich
Ärzte