Antiinfektivaleitfaden - 07. Diabetischer Fuß, pAVK Stadium IV

Antiinfektivaleitfaden - 07. Diabetischer Fuß, pAVK Stadium IV

Martin Ulbrich  
630   0   1   0   0  
Antiinfektivaleitfaden - 07. Diabetischer Fuß, pAVK Stadium IV

SOP Kopfdaten

Alle anzeigen: HK Schwerin
Bereich
Ärzte

7. Diabetischer Fuß, pAVK Stadium IV

 

 

7.1 Leichte oberflächliche Infektion

Erreger:               Staphylokokken, Streptokokken, Enterokokken, Enterobakterien, Pseudomonaden, Anaerobier

Therapie:            1. Ampicillin/Sulbactam 2 x 375-750 mg oral bzw. nach klinischem Ermessen Ampicillin/Sulbactam
                                3-4 x 1,5-3 g i.v.

                            Penicillinallergie

                            2. Ciprofloxacin 2 x 500-750 mg oral bzw. nach klinischem Ermessen Ciprofloxacin 2-3 x 400 mg i.v.

Therapiedauer:  je nach klinischem Verlauf 7 bis 14 Tage

 

 

7.2 Moderate Infektion (entsprechend einer schweren Lokalinfektion)

Therapie:            1. Piperacillin/Tazobactam 3 x 4,5 g i.v.

                            2. Levofloxacin 2 x 500 mg i.v./oral

                                + Clindamycin 3-4 x 600 mg i.v./3 x 600 mg oral

Therapiedauer:   1 bis 3 Wochen Gesamttherapie, initial i.v.-Therapie empfohlen; mit Knochenbeteiligung s. Kap. 7.4.

 

 

7.3 Schwere Infektion (mit systemischen Infektionszeichen)

Therapie:           1a. Piperacillin/Tazobactam 3-4 x 4,5 g i.v.

                           1b. Imipenem/Cilastatin 4 x 0,5 g bis 3 x 1 g i.v.

                           2. Levofloxacin 2 x 500 mg i.v./oral

                              + Clindamycin 3-4 x 600 mg i.v./3 x 600 mg oral

Therapiedauer2 bis 4 Wochen Gesamttherapie, initial i.v. beginnen, orale Fortführung lt. Antibiogramm,
                            mit Knochenbeteiligung
s. Kap. 7.4.

 

 

7.4. Diabetischer Fuß mit Ostitis/Osteomyelitis

Therapiedauer (siehe auch Kapitel 6.3, 6.4):

nach chirurgischer Sanierung mit kompletter Entfernung eines evtl.

Osteomyelitisherdes zirka 1 Woche

noch bestehende Weichteilinfektion ohne ossare Beteiligung 1 bis 3 Wochen

persistierende Knocheninfektion 4 bis 6 Wochen

persistierender Knochensequester ≥ 3 Monate

 

7.5 V.a. MRSA bei Haut- und Weichteilinfektionen

Die Indikation zum systemischen Einsatz eines Antibiotikums ist streng zu stellen (z.B. bei Infektion mit Allgemeinreaktionen wie Fieber [> 38,5°C],Leukozytose [über 10.000/μl] und deutlichem CRP-Anstieg).

Oft liegt nur eine Besiedelung und keine Infektion der Wunde vor. Kolonisation: keine antibiotische Therapie, Hygienemaßnahmen!

Therapie:           zusätzlich zu o.g. Therapieschemata (Kapitel 7.1, 7.2 und 7.3)

                           1a. Vancomycin 2 x 1 g i.v.

                           1b. Linezolid 2 x 600 mg i.v.

Therapiedauer: Evaluation nach 1 Woche, Therapie bei Bakteriämie mindestens 14 Tage